Cesandro
Drucken E-Mail

 

Catoo – Anthony’s Dream xx – Wahnfried, Stamm 8895, xx/ox-Rate 53%

        Gekört in Holstein


Cesandrow (Sportname Cesandro 2), der schwarzbraune Hengst, hat ein Stockmaß von 166 cm.
Der Hengst ist WFFS frei!

Der siebenjährige Catoo Sohn platzierte sich 2018 als sechster beim Bundeschampionat für Vielseitigkeitspferde unter dem Sattel von Stephan Dubsky und konnte sich auch danach bis CIC 1* intern. platzieren.

Die 2. Mutter Duerte, brachte mit Sacramento Song xx den gekörten und bis 1,60m siegreichen Hengst Sandro, der mit seinen über 47 gekörten Söhnen, unter anderem Silvio I und II, Sandro Song (Vater von Sandro Hit) , Sandro Boy (Vater v. Holst. Körsieger 2018 Sandro Junior, u.a.) und somit als einer der bedeutendsten Vererber überhaupt genannt werden darf.

Der Hengst zeichnet sich insbesondere durch seinen Typ, die überdurchschnittlichen Grundgangarten und sein Springvermögen bei bester Manier aus. Seine hohen Rittigkeitswerte machen ihn zu einem begehrten Sportpartner. Der Hengst zeigt sich stets motiviert mit einer top Einstellung zu den gestellten Aufgaben, wobei er in den Arbeitspausen sehr gut abschalten und regenerieren kann.

Seine gesamte Aufmachung machen ihn zu einem Hingucker, der edle Kopf, das schöne Auge. Das Fundament zeichnet sich durch eine sehr trockene Textur aus. Hervorzuheben ist seine sehr gute, geschlossene Oberlinie und seine Sattellage.

Erst im Januar 2019 gekört, erwarten wir aber schon Fohlen im Jahr 2019 von ihm.

In der Vererbung wird er sicher mit einem Vollblutanteil von über 50% als Veredler punkten. Wir als Hengsthalter werden ihm in diesem Jahr langbeinige Stuten zuführen, die einen guten Schuss Edelblut vertragen können.

 

Decktaxe: 850,-- EUR (350,-- EUR bei TG Versand, 500,-- EUR bei Trächtigkeit) alle Preise inkl. MwSt.

                                           Siehe auch Deckbedingungen / AGB's!

 

 



 

 

Zucht: CESANDROW

Sportname: CESANDRO 2
  

Holst DE421000079112

Hengst 2012
dunkelbraun

ggk: Holst 


XX/OX rate: 52,93%

CATOO

Holst 421000370507

2007 dunkelbraun 1.72m

ggk: Holst

CON AIR (CON AIR 7)

Holst DE321210133897

1997 dunkelbraun 1.72m

ggk: Holst, SI, SF

1.60m

CONTENDER

Holst 1984

FAIR LADY IX

Holst 1991

FLAIR I

Holst 210207891 Staatsprämie

1991 1.70m

CALETTO I

Holst 1975

1.60m

FELEAR

Holst 1969

GRANADA VII

Holst Hauptstutbuch

1992 dunkelbraun 1.61m

ANTHONY'S DREAM XX
(ANTHONYS DREAM XX)

XX B820094

1982 schwarz-braun

ggk: Holst

MAN IN THE MOON XX

XX 1974

LUCIENNE XX

XX 1975

DUERTE

Holst 216505767 Hauptstutbuch

1967 braun 1.63m

WAHNFRIED

Holst 1962

VELOUR

Holst 1961

 

 

Cesandro's Großmutter Duerte ist keine geringere als die Mutter von Sandro (v. Sacramento Song xx).

Dieser war selbst in Springen bis zur Kl. S erfolgreich (u.a. mit Franke Sloothack).
Noch bedeutender ist er aber als Vererber, so hat er mit seinen zahlreichen Nachkommen Sport- und Zuchtgeschichte geschrieben:
Hierzu gehören u.a. die Hengste Sandro Boy, Sandro Hit und Silvio I (u.a. Vater von Shutterfly).
Aber auch in den Pedigree's von zahlreichen Hengstmüttern ist Sandro zu finden, wie z.B. als Vater von Gracia III. Diese brachte u.a. die gekörten Holsteiner Hengste Chello I-III, Castelan I-II sowie die Stute Wien, die bewegungsstärkstes Pferd der Holsteiner Verbandsstutenschau 2009 wurde.

 



Cesandro's Schwester

Bella Bonita von Larimar a.d. Granada VII
geboren 2009

mit Miriam Engel
diverse Platzierungen bis CIC*** international
sowie Teilnahme an der WM der 7jährigen
Vielseitigkeitspferde in Lion d'Angers

 

 

 

Cesandros Vater Catoo gilt als einer der besten Söhne des Con Air und wurde vom Zuchtleiter Dr. Nissen nach der Körung 2009 wie folgt kommentiert: „Er ist ein Sportsmann mit gewaltiger Ausstrahlung, der über ganz viel Energie und Beweglichkeit verfügt.“

 

Eine Glanzleistung war der Gewinn seiner Hengstleistungsprüfung 2010 in Schlieckau, er setzte sich gegen 48 weitere Teilnehmer durch und erzielte hervorragende 141,69 Indexpunkte. Besonders erwähnenswert ist seine Rittigkeit, für die er eine 9,5 erhielt, aber auch der Trab und Galopp, die Leistungsbereitschaft und Konstitution sowie in den Teilnoten Freispringen und Parcoursspringen bekam er eine 9,0. Mit seinem 5. Platz im Teilbereich Springen zeigt er eindrucksvoll seine Doppelveranlagung.

Einen absoluten Ausnahmeerfolg für die Holsteiner Zucht konnten Markus Suchalla und Catoo im Jahre 2011 erzielen: „Reitpferdechampion der 4-jährigen Hengste 2011 in Warendorf“, dies ist der Titel, den mit Catoo erstmals in der Geschichte des Bundeschampionats ein Holsteiner gewinnen konnte. Im Fremdreitertest brillierte der Hengst mit seinen hohen Rittigkeitswerten (9,0 und 10,0).
2012 konnte Catoo auch in Dressurpferdeprüfungen überzeugen und qualifizierte sich mit Höchstnoten für das Bundeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde in Warendorf.